Einen Punkt gewonnen!!!!!

Irres Torspektakel in Mennrath!

Trainer Simon Netten hatte schon eine Vorahnung, dass heute viele Tore fallen würden. Schließlich musste er heute seine Abwehr umbauen, da er auf Tim Kiak, Fabian Pesch und Dario Bihn verzichten musste. Unsere Mannschaft suchte von Beginn an den Weg nach vorne und spielte durchaus gut. Trotz einiger Grosschancen wollte der Ball in Halbzeit eins aber einfach nicht über die Linie. PSV machte es nach vorne besser und spielte seine schnellen Spitzen geschickt frei, scheiterten aber zunächst an unserem Keeper Andre Dietze. Der PSV konterte ein ums andere Mal blitzschnell und ging 1-0 in Führung.
Noch zwei weitere Male ließen wir uns hinten düpieren. 0-3 zur Halbzeit! Eigentlich nicht zu fassen nach dem Spielverlauf. Aber gleichzeitig machte es auch Mut noch an die Wende zu glauben. Nach dem Wechsel direkt die kalte Dusche. Wieder ausgekontert-0-4! Jetzt erst recht.
Die Mannschaft zeigte jetzt Charakter und ihren unbändigen Willen. Angriff über Angriff rollte jetzt auf das PSV-Tor. Hinten standen wir jetzt besser und Tor um Tor wurde aufgeholt. Zwischen der 51. und 76. Minute erzielten Noah, Christian, Kai und Sammy den umjubelten Ausgleich.
Emotionen pur. Der PSV, der auch ein großartiges Spiel machte, wankte, fiel aber nicht. Am Ende stand wohl ein gerechtes Unentschieden, mit dem beiden Seiten leben können. Für die Zuschauer war es ein sehr unterhaltsames Spiel auf einem guten Niveau. Wir bleiben auf dem richtigen Weg. 💪⚽️💪⚽️💪⚽️💪⚽️Weiter so!