Autor Archiv

Ein Punkt zum Abschluß!!

Moral gezeigt – 4-4 in Budberg

Unsere Mannschaft stand auch im letzten Meisterschafts-Spiel des Jahres 2018 für Spektakel.
70Minuten in Unterzahl gespielt. Gerrit van Dinther sah leider schon sehr früh gelb-rot. 4-4 hieß es zur Halbzeit (!). 3 x einen Rückstand aufgeholt. Leider hat der Unparteiische ein klares Abseits-Tor des Gegners nicht erkannt und wohl auch nicht seinen besten Tag gehabt. In der zweiten Halbzeit zeigte unser Team Moral und ließ keinen weiteren Gegentreffer mehr zu. Ein Unentschieden, beim abstiegsgefährdeten SV Budberg, mit den man zum Abschluss letztendlich zufrieden sein muss. Unsere Mannschaft bleibt unter den TOP 5 und wird mit frischen Kräften im neuen Jahr wieder angreifen.
Jetzt es am nächsten Wochenende erst einmal: Weihnachtsfeier! Nach Weihnachten kommt dann am 29.12. die Hallenstadtmeisterschaft und dann folgt die verdiente Winterpause!

DERBYSIEG!!!

6-0 Galasieg – Mennrath begeistert gegen den RSV! ⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️

Was für ein fulminanter Beginn im Derby! Nach einem Fehlpass im Mittelfeld lief Berberoglu auf Keeper David Platen zu, der bravourös hielt. Das sollte der Türöffner zum Sieg sein. Kurz darauf brachte Paul Szymanski Mennrath in der 4. Minute mit einem sehenswerten Distanzschuss in Führung. Noah Kubawitz erzielte nach Foulelfmeter in der 11. Minute das 2-0! Sandro Meyer erhöhte nur 3 Minuten später gar auf 3-0. Der RSV hatte die große Chance auf 3-1 zu verkürzen, traf aber nur den Pfosten. Im direkten Gegenzug erzielte Sandro Meyer per Traumtor das 4-0, wohlgemerkt in nach 19. Minuten. Sein Fernschuss drehte sich per Bogenlampe wunderschön in den Winkel. Mit diesem überragenden Ergebnis ging es auch in die Pause. Noah Kubawitz durfte sich in der 58. Minute zum zweiten Mal vom Punkt beweisen und traf sicher zum 5-0 (Video) Nur 4 Minuten später erzielte Noah per Freistoß auch noch das Tor des Monats. 6-0! Sein Schuss schlug unhaltbar im Winkel ein. Dreierpack für Noah Kubawitz ⚽️⚽️⚽️👋Danach schaltete unser Team einen Gang zurück. 6-0 leuchtete es auf der Anzeigetafel 😀👏🔥stark

Fazit: Wie schon beim 7-0 Sieg im Vorjahr dominierte Mennrath das Derby! Ein fulminanter, verdienter 6-0 Sieg! Der RSV versäumte es, seine wenigen Chancen zu nutzen. Mennrath machte die Tore zum richtigen Zeitpunkt! Nächstes Derby am Freitag gegen Giesenkirchen um 20 Uhr in Mennrath 💪

Derbytime!!!

Ende des Monats steht für uns das erste von zwei Derbys an. Am Freitag den 30.11. um 20 Uhr spielen wir gegen den Rheydter Spielverein! ⚽️

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

AUSWÄRTSSIEG! ⚽️⚽️⚽️ 0-3
Olli, Noah und Sandro treffen für Victoria Mennrath!

Unsere Elf holt beim Aufsteiger Teutonia Kleinenbroich einen hochverdienten Sieg. Trotz klarer Feldvorteile stand es zur Pause noch 0-0. Nach dem Wechsel drehte Mennrath auf. Olli Krüppel netzte zum 0-1 ein (48.). Noah Kubawitz erhöhte nur 4 Minuten danach auf 0-2. Danach war etwas Glück im Spiel, da hätte Kleinenbroich verkürzen können, doch die Defensive vor Keeper David Platen hielt heute stand. Sandro Meyer machte dann mit dem 3-0 den Deckel drauf. Unser Team setzt sich in der Spitzengruppe fest.

Glücklicher Punkt!!!

Pogorelov sichert Last-Minute-Punkt für Mennrath 👍⚽️⚽️

Nach 4 Siegen in Folge sollte im Heimspiel gegen DjK Dilkrath natürlich wieder ein Dreier her. Nach zaghaftem Beginn auf beide Seiten fand jedoch der Gast aus Dilkrath immer besser in die Partie. In der 23. Minute hatte unser Team großes Glück, als ein Dilkrather Stürmer nur die Unterkante der Latte traf. Mit einem für Mennrath glücklichen 0-0 ging es in die Pause.
Die Mennrather Offensivbemühungen gingen in der zweiten Hälfte nach hinten los. Innerhalb von 3 Minuten ging Dilkrath mit 2-0 (52./55.) in Führung und hätte das Spiel danach bei Kontern entscheiden können. Stattdessen fand Mennrath nach einer Stunde endlich besser ins Spiel. Eugen Pogorelov traf in der 72. Minute nach schönem Solo zum 1-2. Weitere Chancen blieben ungenutzt. Auch wenn heute nicht alles rund lief, die Moral stimmte bis zum Schluss. In der Schlussminute traf Eugen Pogorelov dann tatsächlich noch mit einem 20-Meter-Schuss zum viel umjubelten Ausgleich. Doppelpack für Eugen Pogorelov!! Mit dem Unentschieden müssen wir heute zufrieden sein. Am nächsten Sonntag geht es nach Kleinenbroich.

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 1 Person

Tolle Sache!!

Tolle Spendenaktion ermöglicht die Anschaffung eines Defibrillators für unseren Verein ❤️

Jedes Jahr sterben Tausende Menschen deutschlandweit am „Plötzlichen Herztod“. Leben retten kann hier der Einsatz eines Defibrillators, der jedoch innerhalb der ersten Minuten eines Herzstillstandes zum Einsatz kommen muss. Der Vorfall in Viersen am Wochenende hat viele nachdenklich gemacht. Gott sei Dank geht es dem Viersener Spieler nach seinem Zusammenbruch aufgrund von Herzschmerzen wieder besser. Man darf aber nicht die Augen darüber verschließen, dass es auch auf und neben den Sportplätzen in den letzten Jahren immer wieder zu Unglücksfällen kam. Reinhardt Sindermann, Fitnesstrainer der I. Mannschaft, ließ das Thema nicht los und schlug eine spontane Spendenaktion für einen Defibrilator vor. Seine großzügige Spende setzte die Aktion richtig in Gang. Mit Hilfe von WhatsApp konnte der Vorstand innerhalb von nur 2 Tagen !!!!! so viele Spenden generieren, dass der Defibrilator für den Verein in Kürze angeschafft werden kann. Im zweiten Schritt wird dann zu gegebener Zeit die Einweisung in die sachgerechte Handhabung des angeschafften Gerätes organisiert. Natürlich hoffen alle im Verein, dass dieses Gerät nie eingesetzt werden muss. Im Ernstfall kann es aber Leben retten und das gibt allen ein beruhigendes Gefühl!

Der Vorstand des SC Victoria Mennrath bedankt sich ausdrücklich bei allen Spendern für die schnelle und unkomplizierte Unterstützung 💪 Typisch Mennrath halt 🙏🏼

Mehr anzeigen

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Zweiter Sieg der C-Jugend!!

 

Am 4. Spieltag traf in der C-Jugend Kreisklasse 1 Mennrath auf Victoria Rheydt. Schon vor dem Spiel war es klar, das es sehr einseitig wird. Rheydt ging mit einer sehr negativen Tordiffernz in das Spiel.
Schon nach drei Minuten eröffnete T.P. das Offensiv Spektakel. Bis zur 15. Minute konnte Mennrath  4 Tore erzielen, zur Halbzeit stand es bereits 6:0.
Zur zweiten Hälfte musste Rheydt den Torwart wechseln, da sich die Rheydter Nummer 1 verletzt hatte.
In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit konnte Mennrath auf 11:0 erhöhen. Die Rheydter Manschaft knickte immer weiter ein und Mennrath gab nochmal richtig Gas. In den letzten 20 Minuten konnte Mennrath noch auf 18:0 erhöhen.
Mit dem Sieg festigte die C-Jugend ihren 5. Tabellenplatz und hat nun eine positive Tordiffernz von +11.
Nächste Woche Samstag kommt es zum Spitzenspiel in Giesenkirchen, mit einem Sieg kann Mennrath an Giesenkirchen vorbeiziehen.
T.P. 9 Tore
N.H. 3 Tore
M.P. 2 Tore
J.H. / E.H. / E.G. / L.R. je 1 Tor

Dritter Sieg in Folge!!!

Mennrath auf dem Vormarsch – 4-1 Auswärtssieg in Dülken – Doppelpack von Paul Szymanski ⚽️⚽️

Die Ausgangslage war schon vor dem Spiel klar. Dülkens Trainer Matthias Denneburg sah sein Team vor dem Spiel in der Rolle des Aussenseiters. So war die defensive Grundausrichtung der Dülkener nicht weiter verwunderlich. Gegen den tief stehenden Gegner war Geduld angesagt. Mennrath ließ den Ball schön durch die eigenen Reihen laufen und kam nach und nach auch zu guten Torchancen. Paul Szymanski fand die Lücke schließlich und schoss zum 1-0 (26.) ein. Nur 3 Minuten später umkurvte Olli Krüppel den Torwart und schiebt zum 2-0 ein. Glück hatten wir als Dülken mit Freistoß nur den Pfosten traf. Die schönste Kombination des Spiels schloss Nico Krätschmer zum 3-0 ab. Weitere Chancen blieben ungenutzt. In der zweiten Hälfte nahmen unsere Jungs einen Gang raus. Paul Szymanski erzielte nach Freistoß von Noah Kubawitz per schönem Kopfball das 4-0. Das 4-1 war nur noch Ergebniskosmetik. Fazit: Ein verdienter und ungefährdeter Sieg bringt uns den 4. Tabellenplatz ein.

Nachdenklich: weniger gute Nachrichten hört man aus Viersen, wo das heutige Spiel 1. FC Viersen – Repelen wegen Zusammenbruch eines Spielers abgebrochen werden musste. Wir wünschen dem Spieler gute Besserung und hoffen das beste für ihn.

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd
Bild könnte enthalten: Text

PUNKTGEWINN!!

III. Mannschaft bietet Neersbroich beim 1-1 ⚽️ Paroli! 💪

Die Dritte ist weiterhin in sehr guter Form. Gegen den Tabellenzweiten Neersbroich I bot sie heute wieder ein tolles Spiel. Nach 11. Minuten ging das Team von Christian Claßen verdient durch Torjäger Yannick Durst (12. Saison-Treffer) mit 1-0 in Führung. Weitere Chancen zum 2-0 wurden leider knapp verpasst. Neersbroich kam in der 34. Minute zum Ausgleich. In der zweiten Hälfte gab es Chancen auf beiden Seiten, es blieb jedoch beim leistungsgerechten Unentschieden.
Aufsteiger Mennrath III bleibt vorerst auf dem respektablem 6. Platz !

Bild könnte enthalten: 23 Personen, Personen, die lachen

Wieder ein erfolgreiches Wochenende!!

Erste Mannschaft siegt 5 zu „NULL“ gegen den SSV Strümp – wieder 9 Punkte für die Senioren

Na also, geht doch. Ein Lob an die Defensivabteilung, auch wenn der Gegner die ein oder andere Chance hat liegen lassen. Nach vorne stimmte heute auch fast alles. Nach einem genialen Pass von Lukas Heller erzielte Olli Krüppel in Torjägermanier in der 9. Minute bereits das 1-0. Eugen Pogorelov, der lange verletzt war und allmählich wieder in Schwung kommt, markierte das 2-0 (32.). Direkt nach der Pause schlug Olli Krüppel wieder zu. 3-0 für Mennrath. Auch wenn der Gast aus Strümp nie aufgab, war die Überlegenheit Mennraths deutlich. Sandro Meyer und Paul Szymanski erhöhten auf 5-0. Ein überzeugender Heimsieg, die Zuschauer hatten ihren Spaß.

Kantersieg für die Zweite Mannschaft – Das Team von Peter Vieten und David Dickmeiss gewinnt mit 15-1 in Hocksein II und bleibt auf Platz 2 in Lauerstellung.

Die Dritte schafft die Überraschung des Tages und gewinnt bei der ersten Mannschaft von Welate Roy. Den viel umjubelten Siegtreffer erzielte Nicolas Xenidis in der letzten Minute der Nachspielzeit. Verdienter Lohn ist Platz 6 für den Aufsteiger.