Autor Archiv

Neuzugänge!!

Neuzugänge! Der Kader für die neue Saison nimmt langsam Formen an. Teammanager Markus Horsch und Seniorenobmann Sascha Schmidt haben ganze Arbeit geleistet. Von TuRa Brüggen und vom 1. FC MG wechseln jeweils zwei Spieler nach Mennrath! 👌
Eugen Pogorelov bleibt entgegen anders lautenden Meldungen weiter bei der Victoria.

Sandro Meyer & Gerrit van Dinther (TuRa Brüggen Bezirksliga) sowie Malte Renner & Nico Krätschmer (1. FC MG Landesliga) wechseln zur neuen Saison nach Mennrath. Wir stellen heute zunächst Sandro und Gerrit vor:

Sandro Meyer

Position: Stürmer
Jahrgang: 1995
Größe: 1,78 m
Starker Fuß: Rechts
Seniorenspiele: 125
Tore gesamt: 90
Tore BZL 2017/18: 19

Teammanager Markus Horsch: „Sandro ist ein pfeilschneller Stürmer, er erzielte in den letzten beiden Jahren in 60 BZL-Spielen insgesamt 34 Tore. Sicherlich wird er unsere Offensive noch mehr beleben.“

Gerrit van Dinther

Position: Außenverteidiger
Jahrgang: 1993
Größe: 1,92 m
Starker Fuß: Links
Seniorenspiele: 120
Tore gesamt: 15
Tore BZL 2017/18: 2

Trainer Simon Netten: „Gerrit ist ein groß gewachsener, zweikampfstarker Verteidiger, der auch in der Innenverteidigung spielen kann, er wird unsere Defensive verstärken“.

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen

Vorstand im Amt bestätigt!!

Jahreshauptversammlung beim SC Victoria Mennrath 1921 e. V.

Auf der Tagesordnung der JHV am Freitag stand u. a. die Neuwahl des Vorstandes und einige Ehrungen von langjährigen Mitgliedern an.

Der bisherige Vorstand wurde mit großer Mehrheit wieder gewählt. Die sehr gute erfolgreiche Zusammenarbeit im Vorstand wird also weiter fortgesetzt. Der alte und neue Vorstand und setzt sich weiterhin wie folgt zusammen:
Wolfgang Platen (1. Vorsitzender)
Sascha Schmidt (2. Vorsitzender)
Dietmar Giesen ( Kassierer)
Markus Siebel (Geschäftsführer)
neue Beisitzer
Christoph Spinnen (Beisitzer)
Sascha Schiffer (Beisitzer)

Neben der Wahl des Vorstandes standen auch Ehrungen im Mittelpunkt. Herbert Küsters, Heinz Juskowiak, Dieter Eckers, Hans Lenzen und Heinz Kempers wurden für Ihre 60jährige Mitgliedschaft und ihr Engagement besonders geehrt.

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 9 Personen, Personen, die stehen und Innenbereich

Derbysieg!!

Mennrather siegen 3-1 im Derby!

150 Zuschauer wollten das Heimspiel gegen die Zweitvertretung des 1. FC MG bei herrlichem Sommerwetter in der Kull sehen. Unser Team ging heute wieder stark ersatzgeschwächt in die Partie. Dennoch konnte Trainer Simon Netten eine gute Elf aufbieten. Nach zwei Auswärtsniederlagen sollte gegen die fast abgestiegenen Westender wieder ein Sieg her. Die Zwote des 1. FC MG war gegenüber dem Hinspiel jedoch stark verändert, wurde durch Spieler der ersten Mannschaft und der A-Jugend ergänzt. Das bekam schon T. St. Tönis kürzlich zu spüren. So war klar, dass es heute vermutlich ein zähes Spiel werden würde. Der 1. FC MG machte es in der ersten Hälfte gut und hielt durchaus mit. Nach vorne waren sie aber relativ harmlos. In der zweiten Hälfte war es dann in der 52. Min. ⚽️ soweit. Tor für Mennrath. Adrian Taranu erzielte nach feiner Ballstafette und von Noah Kubawitz und Paul Szymanski das 1-0. Nur 6 Minuten später war es dann Christian Geiser, der für die Vorentscheidung sorgte. Die jungen Spieler des 1. FC MG schlugen sich wirklich mehr als tapfer, das kann man durchaus attestieren. Nach Vorlage von Adrian Taranu erzielte Kai Wiechmann das 3-0 (81. Min.). Der 1. FC MG durfte sich kurz vor Schluss noch über den Ehrentreffer freuen. Am Ende hieß es 3-1 für Mennrath. Damit bleiben wir auf dem 3. Tabellenplatz. 💪

Trainer Simon Netten: „Wir haben insgesamt etwas umstellen müssen und den zusätzlichen Ausfall durch Oliver Krüppel gut verkraftet. In der 2.Halbzeit haben wir dann auch unsere Überlegenheit in Tore umgemünzt. In den letzten 25 Minuten haben wir das ganze dann leider etwas zu locker genommen.“

Supersonntag!!

Der Supersonntag für Mennrath!
⚽️⚽️⚽️ ⚽️⚽️ ⚽️⚽️
7 Tore 9 Punkte 👍😃💪

Erste siegt 3-1 im Derby gegen den 1. FC MG, bleibt Dritter der BZL
Zweite siegt 2-0 im Derby in Rheindahlen, steht auf Platz 10 –> 5 Siege in Folge!
Dritte siegt per Last-Minute Treffer von Jan Tuma beim PSV, bleibt Tabellenführer

Erfolgreiches Wochenende!!

Bester Angriff der Liga trifft heute 6 x gegen Lürrip –
92 Treffer für den Aufsteiger Victoria Mennrath!

9 Punkte für die Seniorenteams am Wochenende 👍

Im Derby gegen Lürrip sollten heute viele Tore fallen. Emotionen gehören natürlich auch zu einem Derby dazu.

Gleich zu Beginn gab es einen frühen Rückschlag für uns durch ein Tor der Lürriper. Torjäger Olli Krüppel erzielte dann in der 15. Minute mit seinem 22. Saisontor das 1-1. Ein langer Ball von Noah in den 16er lupfte Olli fein aus der Luft über den Torwart hinweg. Danach hat unser Team das Spiel in die Hand genommen. Eugen Pogorelov traf nach Vorarbeit von Paul Syzymanski zum 2-1. Trotz Feldüberlegenheit gelang Lürrip der Ausgleich, als wir in einer Situation nicht richtig in die Zweikämpfe gekommen sind. Nach der Halbzeit kamen wir dann wieder gut in die Partie. Noah Kubawitz traf per Freistoß aus 16 Metern in den Winkel zum 3-2. Trotz einer fragwürdigen roten Karte für einen Lürriper gelang den Gästen prompt wiederum der Ausgleich. Danach machten unsere Jungs es aber eiskalt und erzielten dann das 4-3 durch Adrian Taranu. Nach einer weitere roten Karte folgt dann das 5-3 durch einen Strafstoß, verwandelt von Noah Kubawitz. Adrian Taranu setzte noch einen drauf und machte das 6-3.

Alle 3 Mennrather Seniorenteams waren am Wochenende siegreich. 💪💪💪 Stark!

Fazit von Trainer Simon Netten:
„Verdienter Sieg in einem intensiven Fußballspiel. Letztendlich haben wir die Tore zur rechten Zeit gemacht. Lürrip wurde durch eine ungerechtfertigte rote Karte allerdings benachteiligt. Insgesamt waren wir klar feldüberlegen und hätten das Spiel wohl auch so gewonnen. Kompliment an Lürrip die dennoch 2 x zurück ins Spiel gekommen sind.“

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: Text

POKALSIEGER!!!

Victoria Mennrath holt sich den Pokal!

Erstmals in der langen Vereinsgeschichte des SC Victoria Mennrath, holt sich die erste Mannschaft den Kreispokal des Kreises MG/Viersen! Nach einem spannenden Spiel gegen den Landesligisten ASV Süchteln stand es nach 90 Minuten 1-1. Dabei wusste Mennrath nicht nur spielerisch sondern auch kämpferisch zu überzeugen. In einem insgesamt ausgeglichen Spiel hatten beide Teams hatten Chancen auf den Siegtreffer. Im Elfmeterschießen war Mennrath das glücklichere Team und Keeper David Platen der Held, der gleich 2 Elfmeter hielt.
Am Ende setzte sich unser Team nicht unverdient durch. Ganz Mennrath ist stolz auf diese Leistung. Herzlichen Glückwunsch zum Titel!
Kreispokalsieger 2018
Olli Krüppel, der das 1-0 Eigentor des ASV quasi eingeleitet hat, ist mit dem Pokal entkommen und schläft mit ihm wohl zusammen ein. 💤 😴

Mehr anzeigen

Alle Highlights bei FuPa.tv: Im Kreispokalfinale schlägt der Bezirks- den Landesligisten mit 5:4 nach Elfmeterschießen. Platen pariert da zweimal.
fupa.net

Erneuter Sieg!!

300 Zuschauer feiern ein 5-0 Sieg gegen den Spitzenreiter Holzheim!

Die Festspiele in Mennrath gehen weiter. Der Zuschauerkrösus der Liga freute sich wieder über eine stattliche Kulisse bei herrlichem Wetter. Aufsteiger Mennrath musste auf Julius Benders und kurzfristig auch auf Kapitän und Keeper David Platen verzichten. Routinier André Dietze rückte für ihn zwischen die Pfosten. Um es vorwegzunehmen, er machte eine tolle Partie. Mennrath kam überragend ins Spiel. Schon in der 5. Minute traf der formstarke Olli Krüppel mit links zum 1-0. Die Zuschauer dachten schon, dass der Ball das Tor verfehlte, doch der Ball drehte sich mit Effet am Torwart vorbei ins Tor. Holzheim versuchte ähnlich wie Rheydt ihre Stürmer mit langen Bällen in Szene zu setzen und war damit durchaus gefährlich. Doch unsere Defensive war zunächst sehr aufmerksam. Schlitzohr Noah Kubawitz traf in der 27. min. per Freistoß aus 25 Metern zum 2-0. Der Keeper rechnete wohl mit einer Flanke, doch Noah zog den Ball direkt aufs Tor. Olli Krüppel war in der 34. Minute wieder zur Stelle. Nach einem Doppelpass mit Adrian Taranu nahm er den Ball mit der Brust an und schoss ins lange Eck zum 3-0. Das war auch das Halbzeitergebnis. In der zweiten Hälfte versuchte Holzheim natürlich noch einmal alles nach vorne zu werfen und kam durchaus auch zu sehr guten Chancen, scheiterten jedoch am starken André Dietze oder an der eigenen Abschlussschwäche. Ein Tor wollte Ihnen heute nicht gelingen. Unser Team spielte geduldig und versuchte den ein oder anderen Konter zu setzen. In der 87. Minute machte Mennrath dann den Sack zu. Der kleine Adrian Taranu schraubte sich bei einer Ecke am höchsten und köpfte zum 4-0. Nur 2 Minute später traf Evgeni Pogorelov, der langer Krankheit in der zweiten Hälfte kam, per Foulelfmeter zum 5-0 Endstand.
Fazit: ein verdienter Heimsieg für Mennrath im Spitzenspiel, den alle Fans sehr genossen haben. Der Aufsteiger ist mit 52 Punkten jetzt ganz nah dran an der Spitze!

Trainer Simon Netten:
Verdienter Sieg gegen den Tabellenführer. Wir haben insgesamt gut verteidigt und die Tore zur richtigen Zeit gemacht. Nach der Halbzeit galt es dann defensiv gegen anrennende Holzheimer standzuhalten. Bei einem 3:1 hätte es nochmal spannend werden können. Das 4.Tor hätten wir früher machen können, dann wäre der Deckel drauf gewesen.
Die Mannschaft hat aus vergangenen negativen Erfahrungen gelernt und entwickelt sich derzeit weiter. Donnerstag steht aber schon das nächste schwere Spiel gegen Brüggen an. Da gilt es sich wieder neu zu beweisen.

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 1 Person, steht und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, Bart
Bild könnte enthalten: 1 Person, im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, steht und im Freien