Auswärtssieg!!


Ein Team – ein Ziel

Unser Team ging sehr selbstbewusst in das Spitzenspiel des Drittplatzierten gegen den Zweitplatzierten. Schon in der 4. Min. erzielte Olli Krüppel aus kurzer Entfernung mit einem Drehschuss das frühe 1-0. Weitere gute Chancen blieben zunächst ungenutzt. Auch Kleinenbroich kam zu Abschlüssen, scheiterten aber an unserem aufmerksamen Keeper Andre Dietze.
In der 30. Min. war es dann der agile Noah Kubawitz, der auf 2-0 für Mennrath erhöhte. Kurz nach der Pause erhöhte Kleinenbroich den Druck auf das Mennrather Gehäuse. Für den schon geschlagenen Torwart Andre Dietze versuchte Dario Bihn auf der Linie zu klären, wurde dabei aber an der Hand getroffen. Regelkonform gab es leider Rote Karte, Elfer und es stand nur noch 2-1. Jetzt präsentierte sich unsere Mannschaft aber als ganze Einheit. Jeder kämpfte für jeden. Das war toll anzusehen. Auch gegen 10 Mann konnte sich der Gegner nicht entscheidend durchsetzen. Immer wieder konnten wir Nadelstiche nach vorne setzen. In der 80. Minute narrte Eugen Pogorelov des Gegners Abwehr. Sein abgefälschter Schuss schlug unhaltbar ein. 3-1! Das war der Sieg!
Fazit: Wir sind auswärtsstark – Check – wir sind ein Team – Check – jeder für jeden – Check – wir schaffen alles ! Check!

Mehr anzeigen

Erneuter SIEG!!

Hauptsache gewonnen! 5-3 Sieg!

Gegen den Tabellenletzten Grün-Weiß Holt war es das erwartet schwere Spiel. Wie bereits im Hinspiel taten wir uns gegen einen tief stehenden Gegner schwer, die Lücken nach vorne zu finden. Es dauerte bis zur 26. Min. bis Kai Wiechmann den Bann brach. Defensiv waren wir heute ungewohnt anfällig, doch Holt war bis dahin sehr abschlussschwach. Noah Kubawitz erhöhte kurz vor der Pause zum 2-0. In Halbzeit zwei startete unser Team sehr lasch, kam nicht in die Zweikämpfe und lud dem Gegner zum Tore schießen ein. Der ließ sich nicht lange bitten und kam binnen von 5 Minuten zum Ausgleich. Nach der erneuten Führung durch Kai, dachten alle jetzt sollte es doch reichen. Weit gefehlt, wieder kam Holt ran. Erst mit dem dritten Treffer von Kai, war Mennrath auf der Siegesstrasse. Nasser el Aboussi machte mit einem Elfer zum Schluss alles klar. Fazit: Hauptsache 3 Punkte, so ist das wenn man oben steht.
Größtes Highlight heute: Das Comeback von Tim Hopf nach überstandenem Kreuzbandriss. 👍

Bild könnte enthalten: 1 Person
Bild könnte enthalten: 1 Person

Sieg in Rheindahlen!!!!!

Mennrath feiert Derbysieg in Rheindahlen! ⚽️⚽️⚽️

Ein wichtiger Sieg für unser Team. 3-2 hieß es am Ende in einem packenden Derby, bei dem es ordentlich zur Sache ging und alles drin war.
Der SC Rheindahlen kam besser in die Partie und ging in der 9. Min. in Führung. Nach 25 Minuten konnte sich unser Team immer mehr vom Rheindahlener Druck befreien und fing an Fußball zu spielen. Der SCR blieb im gesamten Spiel einige Male in der Abseitsfalle hängen, wobei unser Torhüter David Platen bei der Regelauslegung des Schiedsrichters einiges einstecken musste. Das war schon äußerst unglücklich. Christian Geiser setzte sich über rechts in der 42. Min. toll durch, passte nach innen zu Noah Kubawitz, der zum 1-1 traf. Ein sehenswerter Spielzug. Nach der Halbzeit wollte unser Team mehr und drängte auf den Führungstreffer. Der für den verletzten Sadeq Omar eingewechselte Sammy Arbaou erzielte in der 55 Min. das 2-1 für Mennrath. Unsere Mannschaft spielte weiter mutig nach vorne. In der 69. Min. gab es einen Foulelfmeter, den Nasser El Aboussi gewohnt sicher verwandelte. In der 75. Min. kam es zum bemerkenswerten Comeback von Olli Krüppel, über das sich die Mennrather Fans sehr freuten. In der 84. Min. zeigte der Schiedsrichter unserem Keeper gelb-rot. Stürmer Kai Wiechmann musste in den Kasten und es wurde noch einmal hektisch. Nach dem 3-2 in der 87. Min. warf Rheindahlen alles nach vorne. Es blieb aber letztendlich beim nicht unverdienten 3-2 Sieg für Mennrath in einem turbulenten Lokalderby.

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 1 Person
Bild könnte enthalten: 1 Person, steht

Gelungener Auftakt!

Souveräner ⚽️⚽️⚽️– 0 Sieg in Wickrath

Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause und einer langen Vorbereitung begann unser Team im Lokalderby sehr engagiert. Nach einer feinen Kombination gelang dem agilen Kai Wiechmann bereits nach 5 Minuten das 1-0 für Mennrath. Wickrath kam eigentlich nur sporadisch nach vorne und war hauptsächlich mit Defensivaktionen beschäftigt. Im strömenden Regen boten unsere Jungs zwar nicht ihre spielerisch beste Leistung, ließen aber nach hinten nicht viel zu. Nach einer gut herein gebrachten Ecke von Christian Geiser köpfte Rico Bihn in der 40. Min. zum 2-0 ein. So ging es auch in die Halbzeit. Nach der Pause kam Wickrath zunächst etwas besser ins Spiel. Torchancen ergaben sich für sie jedoch nur durch Standards. Unser Team bewahrte in dieser Phase kühlen Kopf und blieb souverän. Kurz vor Schluss erzielte Kai Wiechmann nach einem schönen Konter sein 2. Tor zum 3-0 Endstand. Ein guter Auftakt für unser Team, das sich als starke Einheit präsentiert hat.
Her mit dem nächsten Derby!

SIEG!!!!!!!!

TURNIERSIEG!!!!

Die 2. Mannschaft gewinnt das Hallenmasters ausgerichtet vom 1. FC Mönchengladbach II.

6 Teams kämpften in einer Gruppe um den Titel.

Nachdem man das erste Spiel nach Führung noch verlor, steigerten sich die Jungs von Spiel zu Spiel.

In Folge gewann man die restlichen 4 Spiele und holte sich am Ende verdient den Titel.

Hier die Ergebnisse!

Mennrath – Liedberg 1-2
Mennrath – Giesenkirchen II 4-0
Mennrath – 1. FC MG II 3-2
Mennrath – Lürrip II 3-1
Mennrath – Güdderath 5-2

Torschützen:

5x Yurtdasseven, 4x Schiffer, 3x Schröder, 2x Pflipsen, 1x Wilms, 1x Hellmond

Tabelle:

1. SC Victoria Mennrath 2
2. 1. FC Mönchengladbach 2
3. TUS Liedberg 1
4. DJK Giesenkirchen 2
5. Lürrip 2
6. Güdderath 1

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 9 Personen, Personen, die stehen

Toller Erfolg! !!

Verloren, aber doch gewonnen

 

Der SC Victoria Mennrath zog am Samstag bei der Hallenstadtmeisterschaft im Endspiel gegen Odenkirchen mit 1-5 den Kürzeren. Herzlichen Glückwunsch an den neuen Stadtmeister. Dennoch war der Auftritt unserer Jungs ein voller Erfolg. Verständlicherweise überwog nach der Niederlage bei allen die Enttäuschung über die verpasste Chance, zumal uns viele Zuschauer bestätigten, dass wir die spielerisch beste Hallenmannschaft waren. 9 tolle Spiele hintereinander gewonnen, keine einzige Zeitstrafe im gesamten Turnier kassiert, nur im entscheidenden Finale waren wir dann halt nicht so selbstbewusst so präsent wie in den Spielen zuvor und mussten anerkennen, dass der Gegner in diesem entscheidenden Moment besser war. Vizestadtmeister! Noch nie zuvor hat Victoria Mennrath so gut bei der Hallenstadtmeisterschaft abgeschnitten. Ganz Mennrath ist stolz auf die Leistung der Mannschaft, die so viele namhafte Vereine hinter sich gelassen hat. Ihr habt den Verein toll repräsentiert, bewiesen was fair Play heisst, begeisterten Hallenfußball gespielt und viele Sympathien igewonnen.

Hut ab, vor dieser Leistung.

Jetzt freuen wir uns alle erst einmal auf das Volksbank-Masters in Dülken am 21./22.01.2017.

Eine tolle Veranstaltung, bei dem die besten Hallenteams im Grenzland teilnehmen. Ein Besuch wird sich wieder lohnen. Mehr Infos dazu auf Volksbankmasters.de